Adventsmoment

12. Dezember

Herzlich willkommen!

Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „12. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.

Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

Herr Kaput hat früher beim Sturmwellensenderradio gesprochen. Hier geht es zur Internetpräsenz dieses Senders: https://sturmwellensender-retro.de/weihnachten-2020/.

Mitmachen? Bitte fragt vorab nach, ob noch Platz ist.
Hier sind die Kontaktdaten:

Mail: gudrun.fliegner@evlka.de
Fon: +49 176 317 59 387

Ich freue mich über eure Kommentare, vielen Dank dafür! 

7 Kommentare zu “12. Dezember

  1. Avatar
    Ulla Hagen

    Liebe Ulli,liebe Norderneyer,ich freue mich jeden Tag schon darauf die Adventsmomente zu schauen. Nach der Arbeit(Briefzustellerin) ,auf der Couch,schön eingemurmelt in eine kuschelige Decke. Herrlich entspannend. Was für eine magasupergute Idee ihr da hattet. Und der Posaunenchor ganz toll. Schöne Geschichten,toll vorgetragen.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott von Ulla 😘

  2. Avatar
    Anke Dröst

    Lieber Günther, das war ein bisschen wie früher, 24.12. ab 18:00 Grüße an Bord, legendärer und unvergesslich.
    Ein Lob an die Technik und unseren tollen Posaunenchor, klasse! Freu mich auf morgen. 🌲🛳🌲

  3. Avatar

    Moin nach Norderney 😊
    Eine liebe Freundin war so nett und hat mir den Link zu Eurem schönen Adventskalender geschickt (danke Verena 😁).
    Was soll ich sagen? Als Exilostriesin freue ich mich jeden Tag auf die Beiträge! Habe schon viel gelacht und auch das ein oder andere Tränchen getrocknet. Ich kann mir gut vorstellen, wie viel Arbeit und Herzblut drin steckt. Macht weiter so!

    Eurer Bremer Fan
    Karin 😊

  4. Avatar

    Vielen Dank, lieber Herr Kaput für diesen Adventsmoment „auf hoher See“. Und wieder einmal ein großes Dankeschön auch an den Posaunenchor – tolles Video!!!

  5. Avatar
    Anne Höfer

    HE! von Netphen nach Norderney – habe es irgendwie erst heute geschafft in die Adventsmomente hineinzuhören und hineinzusehen. Was soll ich sagen: Ich habe direkt alle 12 Momente hintereinander geguckt 🙂 . Eine wunderschöne Idee!
    Es macht Freude bekannte Gesichter zu sehen, den Geschichten zu lauschen – und mit den Bildern die Sehnsucht nach der Insel zu spüren.
    Vielen Dank – hoffentlich bis bald!
    Und wie man bei uns zum Abschied sagt: NODDA!
    Anne

  6. Gudrun Fliegner

    Sorry für die verspätete Veröffentlichung, es gab ein technisches Problem. Aber jetzt läuft es. Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.